Zahlen | Daten | Fakten

Das Einsatzfahrzeug der „Freiwilligen Feuerwehr Epenwöhrden”

Am 15. Juni 1990 wurde das Einsatzfahrzeug unserer Wehr zugelassen. Es ist das letzte in Schleswig-Holstein zugelassene Fahrzeug vom Typ: Tragkraftspritzenfahrzeug Gerätewagen (TSF GW.)

Technische Daten

Art Tragkraftspritzenfahrzeug Gerätewagen (TSF GW)
Fahrgestell Daimler Chrysler 510
Aufbau Fa. Meisner
Zulässiges Gesamtgewicht 5300 kg
Motorleistung 70 kW / 95 PS - 2.276 ccm Ottomotor
Besatzung 1 / 5
Funkkennung Florian Dithmarschen 64-40-1
Kennzeichen HEI 2418

Ausstattung

1,5 t Mehrzweckzug mit Zubehör
6 2m Handfunkgeräte
6 Digitalhandfunkgeräte
4 Atemschutzgeräte
5 kVA Notstromerzeuger mit Lichtmast und Zubehör
3 Steckleiterteile
1 Motorsäge mit zweifacher Schutzausrüstung
1 Trennschleifer
1 Hydraulikstempel
1 Satz Pallhölzer
1 Set Ölbindemittel
12 kg Schaumlöscher
1 Tragkraftspritze 800 l bei 8 bar mit Zubehör
1 Tauchpumpe 400 l / min
6 A Saugschläuche
20 B Schläuche
19 C Schläuche

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.