Panel öffnen/schließen

Kindervogelschießen

Einmal im Jahr zum Ende des Schuljahres findet für alle Kindergarten- und Schulkinder das Kindervogelschießen statt.

Früher wurde das Vogelschießen von der örtlichen Schule durchgeführt, nach der Schließung der Schule übernahm die Gemeinde die Ausrichtung des Festes. Mitmachen können alle Kinder ab 3 Jahren bis zum Besuch der 9. Klasse. Die Kinder werden in Gruppen, wie Kindergartenkinder, 1+2 Klasse, 3+4 Klasse und 5-9 Klasse eingeteilt. Dort ermitteln die Mädchen und Jungen in ihren Gruppen die neuen Majestäten bei verschiedenen Spielen, wie zum Beispiel Armbrustschießen auf den Holzadler, Fahrradringstechen, Kegeln, Golfen, Karussellringstechen und vielen weiteren Spielen.

Das Fest startet immer mit einem Umzug durchs Dorf, bei dem die Vorjahresmajestäten abgeholt werden. Nach den Spielen endet das Fest mit der Krönung der neuen Majestäten. Bei der Preisverleihung erhält jedes Kind einen Preis.